Nachrichten / NRW & Welt

Obdachloser Fußgänger nach Unfall gestorben

Ein 42-jähriger Fußgänger ist nach einem Unfall in Krefeld gestorben. Der obdachlose und vermutlich betrunkene Mann wollte am Samstagmorgen den Deutschen Ring überqueren, wie die Polizei mitteilte. mehr

US-Seuchenbehörde muss Wörter wie "Transgender" meiden

Zensiert die Trump-Regierung nun die Wortwahl der Top-Gesundheitsbehörde des Landes? Nach einem Zeitungsbericht sollen Begriffe wie "Fötus" und "Transgender" in bestimmten Dokumenten nicht auftauchen. mehr

Feuer zerstört Reihenhaus: Adventskranz als Ursache?

Ein Adventskranz hat möglicherweise einen so schweren Brand verursacht, dass erste Etage und Dachgeschoss eines Reihenhauses in Hagen komplett zerstört worden sind. mehr

Mehr als die Hälfte der Briten will nun doch in EU bleiben

Laut einer Studie will eine Mehrheit nicht aus der Europäischen Union austreten. Es sind vor allem diejenigen Briten, die sich nicht an dem Brexit-Referendum im Juni 2016 beteiligt hatten. mehr

Rund 50 Islamistinnen aus Syrien und Irak zurückgekehrt

Sie waren freiwillig in Richtung Kriegsgebiet ausgereist, um sich Extremistenmilizen anzuschließen. Nun sind einem Medienbericht zufolge etwa ein Drittel der insgesamt 960 ausgereisten Personen wieder in Deutschland - davon mehr als 15 Prozent weiblich. mehr

Weihnachtsmarkt-Attentäter stärker überwacht als bekannt

Der Attentäter vom Berliner Weihnachtsmarkt, der Tunesier Anis Amri, nutzte rund ein Dutzend Alias-Namen hierzulande. Seit Anfang 2016 war er nahezu wöchentlich Thema bei deutschen Sicherheitsbehörden, wurde als Gefährder eingestuft und observiert. mehr

Neue Ausstellung in früherer Stasi-Zentrale

wie kann dieses große Ziel jungen Menschen nahe gebracht werden? Eine Generation ist herangewachsen, die die DDR und den Mauerfall nicht selbst erlebt hat. mehr

Verband: Pfefferspray-Attacken in Schulen sind kein Jux

Immer wieder versprühen Jugendliche Reizgas in der Schule. Was meist nur ein Spaß sein soll, endet oft in ärztlicher Behandlung. mehr

Babyfon im Paket verursacht Straßensperrung

Ein verdächtiges Paket in einer Postfiliale hat in Ense im Kreis Soest zur Räumung des Gebäudes und zur Sperrung der anliegenden Straße geführt. Ein Postmitarbeiter hatte verdächtige Geräusche aus dem Paket wahrgenommen und damit die Evakuierung ausgelöst, wie die Kreispolizei in Soest am Sonntag mitteilte. mehr

Bauernhaus bei Brand zerstört: Keine Verletzten

Ein altes Bauernhaus ist in Sundern im Sauerland in der Nacht zu Sonntag abgebrannt. Die drei Bewohner konnten sich retten und auch mehrere Hunde und Pferde aus ihren Stallungen befreien. mehr

Weitere Räumungen wegen des Feuers in Kalifornien

Wegen der heftigen Brände im US-Staat Kalifornien müssen weitere Gebiete evakuiert werden. Die neuen Räumungsanordnungen wurden am Samstag (Ortszeit) für den Bezirk Santa Barbara ausgegeben. mehr

De Maiziére fordert Antisemitismus-Beauftragten

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) sprach sich für einen Antisemitismusbeauftragten des Bundes aus. "Nicht nur aufgrund der jüngsten Vorfälle halte ich es für richtig, einen Antisemitismusbeauftragten einzusetzen", sagte er der "Bild am Sonntag". mehr

Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für Leverkusen und NRW.

Stauschild

Melden Sie Staus und Blitzer!
Hotline: 0214 - 868 33 33

Alle aktuellen und schönsten Alben von Radio Leverkusen der letzten Zeit - hier!

Mitarbeiter

Wer steckt hinter
Radio Leverkusen?

Ticketshop

Sichern Sie sich im Radio Leverkusen Ticketshop die Tickets Ihrer Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite