Archiv

Bahnhof Opladen Vandalismus an Aufzügen und Rolltreppen

Es ist eine ganz neue Dimension von Vandalismus. Mit diesen Worten beschriebt die neue Bahnstadt Opladen die Zustände am Bahnhof in Opladen. Vor allem die Aufzüge an der Bahnhofsbrücke seien in den vergangenen Wochen immer wieder beschädigt worden.


Aufzüge und auch Rolltreppen stehen oft still. Das liegt laut den Betreibern zurzeit vor allem an Vandalismus. Unter anderem werden die Rolltreppen gezielt außer Betrieb gesetzt, beispielsweise indem Handläufe demontiert und der Nothalt mit Münzen blockiert werde. Die Aufzüge würden laut Bahnstadt mit Taschentüchern so vollgestopft, dass sie nicht mehr fahren können. Zusätzlich werde die Brücke auch immer wieder illegal mit Graffiti besprüht und beschmiert.

Deshalb gibt es laut der Bahnstadt Gespräche mit der Polizei wie der Vandalismus in Zukunft verhindert werden kann. Aktuell kontrolliere man bereits jeden Morgen die Aufzüge und Rolltreppen auf jegliche Schäden. Fast täglich müssten Reperaturen stattfinden, sagt die Bahnstadt.

(14.11.2017)


Anzeige
Zur Startseite