Archiv

Bedeutungsvolles Medikament aus Leverkusen

Ein Hautkrebs-Medikament aus Leverkusen wird zu den weltweit wichtigsten Neuentwicklungen gezählt. Ein Expertengremium stufte das Medikament in die Top 10 der Arzneimittelentwicklungen ein.


Ein Hautkrebs-Medikament aus Leverkusen wird zu den weltweit wichtigsten Neuentwicklungen gezählt. Ein Expertengremium stufte das Medikament in die Top 10 der Arzneimittelentwicklungen ein.

Das Hautkrebsmedikament ist vom Manforter Pharmaunternehmen Biofrontera entwickelt worden. Das Gremium, das von der Berater-Fima Windhover zusammengestellt wird, bewerte jedes Jahr mehrere hundert neue Wirkstoffe auf der ganzen Welt, teilt das Manforter Pharmaunternehmen mit. Wichtig für die Bewertung sei unter anderem, wie innovativ das Produkt ist, gegen welche Krankheiten es wirkt und ob sich das Medikament auf dem Markt durchsetzen kann. Momentan läuft noch das europaweite Zulassungsverfahren für das neue Hautkrebsmedikament. Biofrontera will das Medikament nächstes Jahr auf den Markt bringen. Das Mittel ist im Anfangsstadium gegen eine bestimmte Art von Hautkrebs wirksam.


Anzeige
Zur Startseite