15. Leverkusener Kunstnacht

Nur mit einer Taschenlampe bewaffnet durch das Schloss Morsbroich bei Nacht spazieren – oder über 100 Jahre zurückversetzt werden in das Leverkusen im Jahr 1910: Das und mehr steht am Freitagabend auf dem Programm der Leverkusener Kunstnacht. 

© Radio Leverkusen

In diesem Jahr fällt die Veranstaltung der KulturStadtLev sogar noch größer aus als sonst: Erstmals wird Kunst in über 50 Orten im gesamten Stadtgebiet angeboten. Um zwischen den einzelnen Stationen entspannt pendeln zu können setzt die Stadt wieder Shuttle-Busse ein – die bringen Kunstfans zwei Mal pro Stunde zu den kostenlosen Veranstaltungen quer durch die Stadt.

Die Leverkusener Kunstnacht startet am Freitag um 18 Uhr und geht bis Mitternacht. Weitere Infos dazu gibt´s hier.

Weitere Meldungen