Alkohol- und Verweilverbot in der neuen Bahnstadt Opladen

Nach der illegalen Party unter Jugendlichen in der Bahnstadt in Opladen vergangenes Wochenende zieht die Stadt jetzt kurzfristig doch noch Konsequenzen: Sie hat für dieses Wochenende ein Alkohol- und Verweilverbot vor Ort verhängt. Damit soll verhindert werden, dass die Situation noch einmal so eskaliert. 

Neue Bahnstadt Opladen, Opladen, Bahnstadt, Symbolbild, Neue Bahnstadt
© Benedikt Klein

Zwischen 17 Uhr und 5 Uhr morgens darf in der Bahnstadt heute und morgen kein Alkohol mehr im öffentlichen Raum getrunken werden. Genauso dürfen die Menschen nicht mehr stehen bleiben oder sich hinsetzen. In der Allgemeinverfügung der Stadt heißt es, so solle ein gleichmäßiger Menschenfluss entstehen und Ansammlungen verhindert werden. Die Stadt reagiert damit auf die illegale Party am vergangenen Wochenende. Bis zu 500 Menschen hatten sich teilweise gleichzeitig zum Feiern versammelt. Die neue Verfügung gilt erstmal bis kommende Woche Donnerstag, dann bewertet die Stadt die Lage erneut. Polizei und Ordnungsamt werden die Lage in der Bahnstadt an diesem Wochenende intensiv kontrollieren.

Weitere Meldungen