Apotheker appellieren an richtiges Tragen von Masken

“Es ist wie bei einem Fliegengitter, das man nur über das halbe Fenster spannt”: Wer die Alltagsmaske unterhalb der Nase trägt, schützt weder sich selbst, noch andere. Darauf weisen jetzt nochmal die Leverkusener Apotheken hin.

© Pixabay

Sie raten außerdem dazu, die Maske regelmäßig gegen eine neue auszutauschen: Auch selbstgenähte Stoffmasken leiern nach und nach aus, sodass sie zum Beispiel beim Sprechen automatisch unter die Nase rutschen. Des Weiteren komme es auf die richtige Passform an: Viele Masken säßen unterschiedlich, je nach Gesichts- und Kopf-Form.

Weitere Meldungen