Bachelorarbeit: Lücken im Hochwasserschutzkonzept?

Das Hochwasser Mitte Juli hat nicht nur jede Menge Schlamm und Schäden in unserer Stadt hinterlassen sondern auch haufenweise Fragen: Wie konnte es überhaupt soweit kommen? Und: Wieso war die Stadt nicht auf die Wassermassen vorbereitet?

Hochwasser, Wasser, Staudamm, Feuerwehr,Rhein, Überschwemmungen
© gettyimages

Solche Lücken im Hochwasserschutzkonzept der Stadt will jetzt die 20-jährige Lützenkirchenerin Ellen in ihrer Bachelorarbeit aufdecken. Dafür aber braucht sie Eure Hilfe. Eine Umfrage soll Aufschluss darüber geben, wie zufrieden wir in unserer Stadt mit den bisherigen Schutzmaßnahmen und dem Informationsfluss seitens der Stadt sind.

Waren die festgelegten Überschwemmungsgebiete für Leverkusen im Vorfeld bekannt? Waren die Anwohner ausreichend informiert? Was hat sich seit dem Hochwasser in den Köpfen der Leverkusener verändert?

Je nach Umfragen-Beteiligung, sollen die Ergebnisse auch öffentlich gemacht und der Stadt als Feedback vorgelegt werden. Die Teilnahme ist anonym und die Fragen sind in weniger als fünf Minuten beantwortet.

Die Umfrage findet Ihr hier.

Weitere Meldungen