Bedeutung von Aufbruch Leverkusen eher gering

Rechtsextreme Gruppen und Strömungen sorgen deutschlandweit aktuell für Besorgnis. Auch bei uns in der Stadt gibt es solche Strömungen. Allerdings ist deren Bedeutung eher gering.

Die Ratsgruppe Aufbruch Leverkusen versucht, Kontakte in die rechtsextremistische Szene aufzubauen. Das ist das Ergebnis einer großen Anfrage an den NRW-Landtag. Allerdings sei die Gruppierung mit rund 30 Mitgliedern eher klein, heißt es in der Antwort des Landesinnenministers. Wirklich strukturell vernetzt sei sie zudem nicht. Insofern besitze sie lediglich die Bedeutung einer lokalen rechtsextremistischen Splittergruppe, heißt es in dem Bericht. 

Weitere Meldungen