Bilanz positiv trotz weniger Besucher

Es waren zwar weniger Besucher als in den Vorjahren, aber die ersten Tage des Weihnachtsmarktes in Opladen liefen gut. Das bestätigt die Aktionsgemeinschaft Opladen, die das Bergische Dorf veranstaltet. Die Besucher seien aber vor allem wegen der aktuellen Corona-Regeln noch verunsichert.

© romrodinka/Getty Images

Am Donnerstag, dem ersten Tag des Opladener Weihnachtsmarktes hätten nur wenige Besucher die Maskenpflicht in der Fußgängerzone beachtet. Das laufe inzwischen aber deutlich besser. Auch die Stadt bestätigt, dass das Ordnungsamt in Opladen und Wiesdorf viele Maskenverstöße festgestellt habe. Der Ordnungsdienst habe aber zunächst von Bußgeldern abgesehen und die Menschen lediglich verwarn. Die Betreiber des Wiesdorfer ChristkindchenMarkts ziehen für die ersten Tage positive Bilanz. Auch wenn etwa ein Drittel weniger Besucher als in den Vorjahren da gewesen seien. So hätten sie sich aber an die 2G-Regel gehalten. Verstöße hat die Stadt bei ihren Stichproben nicht festgestellt.

Weitere Meldungen