Coronazahlen in Leverkusen auf hohem Niveau

Nach Solingen und Mönchengladbach verzeichnet Leverkusen aktuell die dritthöchste Wocheninzidenz in NRW. Das geht aus den heute veröffentlichten Zahlen des Robert-Koch-Instituts hervor. Demnach liegt unsere Stadt bei 57,4. Bund und Länder beraten jetzt am Mittag darüber, welche Rolle diese Zahl künftig zur Bewertung des Infektionsgeschehens spielen soll. 

© Pixabay

Die Ministerpräsidenten überlegen offenbar bei wichtigen Entscheidungen im Umgang mit der Pandemie künftig nicht mehr nur auf die Inzidenzzahlen zu schauen, sondern zum Beispiel auch wie die Situation auf den Intensivstationen der Kliniken aussieht. Bei uns in Leverkusen ist die trotz steigender Infektionszahlen derzeit entspannt. Lediglich im Klinikum in Schlebusch werden aktuell drei Corona-Patienten behandelt – zwei davon auf der Intensivstation. Bleiben Bund und Länder bei ihrem bisherigen Kurs, und das Infektionsgeschehen in Leverkusen auf dem aktuellen Niveau, dann könnten wir Ende der Woche wieder Inzidenzstufe 2 erreichen. 

Weitere Meldungen