Der Ferienverkehr sorgt für volle Straßen

Autofahrer in und um Leverkusen sollten vor allem heute Nachmittag mehr Zeit einplanen. Zum Start in die Herbstferien erwarten Verkehrsexperten volle Straßen und lange Staus.

Stau, Sperrung, Autobahn
© gettyimages

Die Experten gehen davon aus, dass die Reisewelle von Herbst- und Wochenendurlauber etwa ab 14.30 Uhr anrollt. Betroffen seien vor allem die A1, A3 und A57 in und um Leverkusen, sowie der Kölner Ring.

Autofahrer, die diese Strecken nutzen sollten mit Verzögerungen rechnen, sagt der ADAC. Bei einem Stau die Autobahn zu verlassen und über Landstraßen fahren, mache erst dann Sinn, wenn der Stau mehr als 10 km lang ist.

Der ADAC schickt dieses Wochenende wieder seine Stauberater auf die Straßen. Sie beruhigen genervte Autofahrer, verteilen Getränke und Spielzeug an Kinder.

Weitere Meldungen