Führerscheinstelle geschlossen

Wer am Montag oder Dienstag einen Führerschein beantragen oder Änderungen einreichen will, steht vor verschlossenen Türen. Grund: die Stadt bekommt ein neues EDV-Verfahren. Bedeutet, dass komplette Programm wird durch ein neues ersetzt.

© Pixabay

Mit dem aktuellen Verfahren arbeite man schon seit über 20 Jahren und dies sei nicht mehr zeitgemäß, heißt es. Durch die Umstellung sollen laut Stadt Arbeitsabläufe wesentlich einfacher werden. Damit sei dann eine schnellere Bearbeitung der Anträge möglich.

Die daraus resultierende Zeit kommt dann den Bürgerinnen und Bürgern zu Gute, indem die kritisierten Wartezeiten verkürzt werden, so die Stadt weiter.