Grüne wählen neuen Vorstand

Die Leverkusener Grünen haben einen neuen Parteivorsitzenden. Bis zu seiner Wahl ging es am Sonntag auf der Mitgliederversammlung allerdings heiß her: Klaus Wolf, der in den 80er Jahren der erste grüne Bürgermeister Deutschlands war, warf dem Parteivorstand “Erfolgsbesoffenheit” vor. 


Wie der Leverkusener Anzeiger berichtet, nannte Wolf einzelne Mitglieder “intrigant, machtbesessen und postengeil”. Ein Grund für die Kritik ist, dass Oberbürgermeister Kandidat Stefan Baake nach der Kommunalwahl als zweiter Vorsitzender der Grünen sofort abgewählt wurde. 

Trotz offensichtlichem Generationenkonflikt in der Partei, haben die Mitglieder am Sonntag ihren neuen Vorstand gewählt und verjüngt: Neuer Parteivorsitzender ist jetzt der 29-Jährige Student Fabian Hantke aus Quettingen.