Inzidenzwert in Leverkusen sinkt langsam

Bei uns in Leverkusen scheinen die Maßnahmen im Rahmend des Teil-Lockdowns inzwischen zu greifen. Seit Anfang der Woche sinkt der Inzidenzwert. Laut aktuellen Zahlen des Robert-Koch-Instituts haben sich in den vergangenen sieben Tagen rund 148 Menschen auf 100.000 Einwohner mit dem Coronavirus infiziert.

© Pixabay

Am Montag waren es noch 177. Auch wenn die Fallzahlen langsam rückläufig sind – viele Erkrankungen scheinen aber nach wie vor schwerer zu verlaufen. Die Patienten-Zahlen in den Leverkusener Krankenhäusern ist diese Woche nämlich nicht wirklich gesunken. Aktuell werden hier fast 40 Menschen mit Covid-19 behandelt – acht davon auf der Intensivstation. Wie genau die Corona-Lage bei uns in Leverkusen aktuell aussieht – dazu will die Stadtverwaltung morgen wieder im Rahmen ihrer inzwischen wöchentlichen Corona-Pressekonferenz Stellung nehmen.  

Weitere Meldungen