Keine Pokalfeier für Bayer 04 nach möglichem Sieg

Am Samstag spielt die Werkself von Bayer04 zum insgesamt vierten Mal in der Vereinsgeschichte um den Titel im DFB-Pokal. Bereits jetzt steht fest: Auch wenn Bayer04 das Finale gegen die Bayern gewinnen sollte – eine Pokal-Party am Sonntag in unserer Stadt ist ausgeschlossen. 

© Stadt Leverkusen

Erst einen offiziellen Empfang im Rathaus, dann mit dem Bus und dem Pokal quer durch Leverkusen, vorbei an tausenden feiernden Fans. Diese Bilder wird es in diesem Jahr nicht geben. Stadt und Bayer04 haben sich darauf geeinigt, bei einem eventuellen Triumph nur im ganz kleinen Kreis zu feiern.

Die Werkself werde sich direkt nach der Landung am Sonntagmittag in den Urlaub verabschieden, heißt es in einer offiziellen Mitteilung. Man werde Kraft tanken für das anstehende Turnier in der Europaleague im August. Da steht die Werkself mit einem Bein im Viertelfinale. 

Oberbürgermeister Uwe Richrath hat sich am Abend über die sozialen Netzwerke an die Werkself-Fans gerichtet: Darin heißt es, dass eine mögliche Pokalfeier mit allen Fans und mit einem Eintrag ins Goldene Buch der Stadt in jedem Fall nachgeholt werde, sobald es die Bedingungen zulassen. Zudem lobte er die Fans dafür, dass sie sich gerade in der Krisenzeit bislang so diszipliniert gezeigt hätten.  

Weitere Meldungen