Kinderpalliativstation Klinikum Leverkusen

In unserer Stadt tut sich viel in Sachen Palliativ-Versorgung. Neben dem neuen Palliativ-Zentrum Pallilev in Steinbüchel soll es auch eine neue Kinderpalliativstation geben.

© Pixabay

Ein Ort für schwerstkranke Kinder, für die es nur noch wenige Heilungsaussichten gibt. Das soll am Klinikum in Schlebusch entstehen. Deutschlandweit gibt es tatsächlich erst zwei vergleichbare Stationen.

Rund 3,5 Millionen Euro soll die Kinderpalliativstation kosten. 1,5 Millionen werden vom Land gestellt. Der Rest muss aus Eigenmitteln finanziert werden. Um die Summe aufzubringen, ist die Klinik auf Spenden angewiesen.

Eine der Spendenmaßnahmen ist das Benefizkonzert „Musik für Medizin.“Hier gibt es alle Infos zum Konzert und Spendenmöglichkeiten.