Kommt die Moschee in Manfort?

Wird die umstrittene Moschee des marokkanischen Maghariba-Vereins in Manfort kommen – ja oder nein? Darüber entscheidet am Donnerstag der Stadtrat.

© pixbay

Das Thema sorgt seit Monaten für heftige Diskussionen – sowohl bei Anwohnern, als auch Politikern.

Es geht um die Frage, ob die Baugenehmigung verlängert wird oder nicht. Nach der ursprünglichen Genehmigung müsste die Moschee bereits Mitte November, als nächsten Monat fertig sein. Noch hat der Verein aber gar nicht angefangen zu bauen – damit könnte die Politik das Projekt noch komplett stoppen. Einige Parteien in der Stadt plädieren genau dafür – so etwa die CDU.

Grund dafür sind die veränderten Baupläne. Erst war ein Begegnugszentrum mit Gebetsraum geplant, jetzt soll das Bauprojekt eine Kuppel und Minarett bekommen. Die CDU kritisiert, dass diese neuen Pläne von der Stadt einfach abgesegnet wurden.

Weitere Meldungen