Lange Schlangen und Wartezeiten bei mobilen Impfaktionen

Bei den mobilen Impfaktionen der Stadt herrscht aktuell viel Andrang. Viele Menschen holen sich gerade ihren Pieks gegen Corona bei den Aktionen, weil sie oft nicht sofort einen Termin bei ihrem Hausarzt bekommen, sagt die Stadt. 

© pixabay

Um lange Wartezeiten zu vermeiden, rät sie zum Beispiel, eher später zu einer Impfaktion zu gehen als gleich zu Beginn, weil dann der größte Ansturm schon vorbei sei. Alternativ könne man statt beim Hausarzt aber auch bei einem Facharzt, wie zum Beispiel dem Hals-Nasen-Ohrenarzt nach einem Impftermin fragen, denn die würden auch impfen, sagt die Stadt. Bei der Kassenärztlichen Vereinigung gibt es zudem ein Register – darüber könne man Ärzte auch in anderen Städten finden, die auch Menschen impfen, die nicht Patienten ihrer Praxis sind.

Für nächste Woche sind weitere mobile Impfaktionen der Stadt geplant:

Montag, 22.11.2021, 14:00 – 17:00 Uhr, Hallenbad Bergisch-Neukirchen, Wuppertalstraße 10, 51381 Leverkusen – Bergisch Neukirchen

Freitag, 26.11.2021, 12:00 – 16:00 Uhr, Tafel Manfort, Josefstraße 28, 51377 Leverkusen - Manfort

Samstag, 27.11.2021, 15:00 – 19:00 Uhr, Stadtbibliothek Leverkusen (Rathaus Galerie EG), Friedrich-Ebert-Platz 3d, 51373 Leverkusen - Wiesdorf

Sonntag, 28.11.2021, 13:00 – 18:00 Uhr, Dachverband Hitdorfer Vereine e.V., Hitdorfer Straße 113, 51371 Leverkusen - Hitdorf


Weitere Meldungen