Neue Krankenpflegeschule am Schlebuscher Klinikum

In Zukunft können am Klinikum in Schlebusch noch mehr Pflegekräfte ausgebildet werden. Das Klinikum plant eine neue Krankenpflegeschule – und hat auch schon einen Zuschuss dafür bekommen.


© Pixabay

Die neue Schule soll Platz für bis zu 150 Auszubildende bieten – fast doppelt so viele wie bisher. Kostenpunkt: 5 Millionen Euro, das Land NRW steuert mehr als 1 Million bei. Die Entwürfe für die neue Schule stehen, der Bauantrag ist genehmigt – wenn jetzt auch noch der Aufsichtsrat des Klinikums in seiner Sitzung Anfang Dezember zustimmt, können die Bauarbeiten schon im Frühjahr beginnen. Laut Klinikum wird man von der neuen Krankenpflegeschule schon direkt vor Ort profitieren – demnach bleiben im Schnitt 90% der Pflegeabsolventen hier, um im Gesundheitspark am Schlebuscher Krankenhaus zu arbeiten.