Neues Leben für Diepental

Das Naherholungsgebiet Diepental hatte bislang mehreren Parteien gehört – jetzt ist eine neugegründete Gesellschaft Kompletteigentümer.

Talsperre, Wupperverband, Wasser, Wasserversorgung, See
© Radio Leverkusen

Laut einem Verantwortlichen sei der Grundbucheintrag inzwischen geändert – in dieser Woche läuft der Eigentumsübergang. Damit wollen die neuen Eigentümer jetzt aktiv werden.

Was kann bleiben, was muss weg und was muss erneuert werden? Alle diese Fragen wollen die Verantwortlichen jetzt für das Naherholungsgebiet klären.

Oberstes Ziel sei das Areal wieder attraktiver zu gestalten. Dafür wolle man im ersten Schritt jetzt ein spezielles Architekturbüro beauftragen, dass das Potential vor Ort analysiert.

Außerdem würden bereits Gespräche mit Interessenten für das ehemalige Restaurant Haus Diepental laufen. Die Verantwortlichen wünschen sich hier für die nächsten zwei Jahren einen Übergangsbetrieb, bevor der große Umbau startet. So soll dem Gelände schon jetzt neues Leben eingehaucht werden.