Obdachlose pöbeln in Wiesdorf

Pöbelnde und randalierende Menschen sorgen seit einigen Wochen für Aufregung rund um den Marktplatz in Wiesdorf. Die Polizei hat das Problem auf dem Schirm und hofft, dass sich die Situation bald bessert.

Obdachlos, Kältegang, Kältegäng, Camping, illegal, Moskauer Straße, Camp,
© Radio Leverkusen

Regelmäßig geraten am Marktplatz eine Hand voll Männer aber auch Frauen aneinander. Laut Polizei kommen sie aus der Obdachlosen- und Trinkerszene. In den meisten Fällen würden die Streitigkeiten innerhalb der Gruppe stattfinden. Passanten seien nur indirekt betroffen. Die Händler am Marktplatz sind von den Pöbelnden genervt, zum Teil aber auch eingeschüchtert. Die Polizei hat ihre Präsenz am Marktplatz erhöht. Einer der Randalierer wurde allein in den letzten Wochen rund 20 Mal in Gewahrsam genommen. Die Polizei will sich jetzt mit Stadtverwaltung, katholischer Kirche und einer Obdachlosenhilfe zusammensetzen, um das Problem in den Griff zu kriegen.

Weitere Meldungen