Pendeln für den Job nimmt zu

Mehr als jeder zweite Arbeitnehmer in Leverkusen fährt für seinen Job täglich in eine andere Stadt. Das zeigt eine aktuelle Statistik vom Land NRW. Die Pendlerströme haben im letzten Jahr noch einmal zugenommen.

© Pixabay

Inzwischen sind es fast 42.000 Menschen die über die Leverkusener Stadtgrenze hinaus arbeiten, rund fünf Prozent mehr als noch 2017. 

Im Vergleich mit den anderen Großstädten in NRW zählt Leverkusen damit zur "Top10" der auspendlerstärkten Städte. Die meisten Arbeitnehmer aus unserer Stadt fahren für ihren Job nach Köln, gefolgt von Düsseldorf und Langenfeld.

Ähnlich verhält es sich mit der Einpendlerquote – das heißt Arbeitnehmern die aus einer anderen Stadt in NRW für ihre Arbeit zu uns nach Leverkusen kommen. Das waren im letzten Jahr mehr als 43.000 Menschen. 

Weitere Meldungen