Raubüberfall vor dem Dom Brauhaus in Schlebusch

An der Saarstraße in Schlebusch ist gegenüber vom Dom Brauhaus am frühen Samstagmorgen ein junger Leverkusener erst zusammengeschlagen und dann ausgeraubt worden. 

© Pixabay

Nach aktuellem Ermittlungsstand war laut Polizei eine Gruppe von vier jungen Männern gegen 6 Uhr auf das Opfer zugekommen, hatte ihn nach Feuer für eine Zigarette gefragt und dann auf ihn eingeschlagen. Als der Leverkusener bereits am Boden lag, hätten die Täter weiter auf ihn eingetreten und ihm anschließend Portemonnaie, Handy und Uhr gestohlen, sagt die Polizei. Der Leverkusener musste mit mehreren Knochenbrüchen im Krankenhaus behandelt werden. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können. Sie sollen Anfang 20 und überwiegend schwarz gekleidet gewesen sein. Nur der Haupttäter habe einen weißen Pullover, eine blaue Jeans und weiße Schuhe getragen. 

Weitere Meldungen