Regeln für Außengastro auch für 2021 gelockert

Besonders hart getroffen hat die Corona-Pandemie viele Gastronomen bei uns in der Stadt. Um ihnen durch die Krise zu helfen, hat die Leverkusener Politik für sie zusätzliche Unterstützung beschlossen.

© Getty Images/encrier

An Tischen vor Restaurants und Kneipen ganz ohne Bedenken Essen und Trinken – das soll sobald wie möglich auch wieder bei uns in der Stadt möglich sein. Der Stadtrat hat beschlossen, dass Gastronomen auch im gesamten kommenden Jahr ihre Außengastro erweitern dürfen - zum Beispiel auf Parkplätzen oder auf dem Bürgersteig vor ihrer Tür. Zusätzliche Gebühren sollen nicht anfallen. Seit mittlerweile über sechs Wochen haben alle Restaurants, Cafés und Bars geschlossen – wann sie wieder öffnen können ist noch unklar. Seit Start der Corona-Pandemie bangen viele Betriebe um ihr Existenz – laut Gaststättenverband droht vielen das Aus.   

Weitere Meldungen