Riesenseeadler aus Remscheid vermisst

Am Himmel über Leverkusen könnte aktuell ein Riesenseeadler unterwegs sein. Der Vogel wird seit vergangenen Montag von der Falknerei Bergisch Land in Remscheid vermisst, nur 25 Kilometer von hier. Auffällig sind sein großer gelber Schnabel und seine Flügel mit einer Spannweite von 2 Metern 50.

„Grobi“, wie er genannt wird, kommt normalerweise immer zurück zur Falknerei – laut seiner Besitzerin war der Riesenvogel nur einmal vor etwa einem Jahr ähnlich lange verschwunden gewesen. Wer einen riesigen Vogel mit Lederriemen an den Krallen entdeckt, soll sich bei der Falknerei melden.

Die Nummer: 0174 1725893.