Rodenkirchener Rheinbrücke ist nicht ausbaubar

Die Rodenkirchener Rheinbrücke kann so wie sie jetzt ist, nicht ausgebaut werden. Das hat die Autobahn GmbH jetzt klargestellt. Demnach ist die Brücke für den geplanten Ausbau auf acht Spuren zwar breit, aber nicht stabil genug. Wenn die Rodenkirchener Brücke jetzt abgerissen und neu gebaut würde, würde das zu einem Verkehrskollaps in der ganzen Region führen – diese Befürchtung hatte die Industrie und Handelskammer gestern schon geäußert.

Baustelle, Bauarbeiten, Arbeiter, Bauarbeiter
© gettyimages

Die Autobahn-Bauer untersuchen nach eigener Aussage gerade verschiedene Varianten, um gerade das zu verhindern. Dabei spielt der Bau einer ganz neuen Brücke eine Rolle, die die Rodenkirchener Brücke entlasten und ihren Ausbau, so wie sie jetzt ist, ermöglichen würde. Die Autobahn-Bauer haben dazu ein Dialogforum und weitere Info-Angebote für Interessierte angekündigt. 

Weitere Meldungen