RRX-Züge auf der Strecke der RB 48

Statt Behinderungen mehr Komfort – das will National Express seinen Kunden ab Montag im Rahmen von Instandhaltungsmaßnahmen an den Zügen der RB 48 bieten.

© Kompetenzcenter Marketing NRW (KCM)

Auf der Strecke zwischen Wuppertal und Bonn, über Leverkusen wird deswegen zur Entlastung ein RRX-Zug eingesetzt. Bislang verkehrt der bei uns in Leverkusen nur auf der Strecke des RE 5, unter anderem über Leverkusen Mitte – jetzt vorerst auch in Opladen und Schlebusch.

Im letzteren Stadtteil müssen sich Pendler allerdings auf Einschränkungen einstellen. Der Grund: Hier sind die Bahnsteige für den RRX-Zug zu niedrig. Bahnpendler können deswegen in Richtung Wuppertal nur an den vorderen zwei und in Richtung Köln nur an den hinteren zwei Türen einsteigen. Hier kommen mobile Bahnsteigerhöhungen zum Einsatz. 

Weitere Meldungen