Schlichtungsgespräch im Streit um verkaufsoffene Sonntage

Wann wird es in Leverkusen wieder einen verkaufsoffenen Sonntag geben? Darüber wollen die Leverkusener Einzelhändler heute in einer Videokonferenz mit der Gewerkschaft Verdi diskutieren.

© Pixababy

Hintergrund sind die zuletzt abgesagten verkaufsoffenen Sonntage in Wiesdorf und gestern der in Schlebusch. Verdi hatte erfolgreich dagegen geklagt, um den arbeitsfreien Sonntag für Angestellte zu schützen. Die Videokonferenz heute Vormittag ist das erste Gespräch zwischen allen Konfliktparteien. Auch die Stadt und die Wirtschaftsförderung sind dabei. Ziel ist laut Verdi einen Konsens zu finden und den rauen Ton untereinander zu entschärfen. Die Einzelhändler werfen Verdi vor die Innenstädte kaputt zu klagen. 

Weitere Meldungen