Schlosszauber soll stattfinden

In Zeiten der großen Absage-Welle wegen der Corona-Pandemie gibt es jetzt auch Positiv-Meldungen aus der Veranstalungsszene in Leverkusen: Der Herbstmarkt Morsbroicher Schlosszauber findet statt. Die Veranstalter feilen gerade noch an ihrem Corona-Konzept.

Schloss Morsbroich, Kultur, Leverkusen, Symbolbild, Park
© Benedikt Klein

Die wichtigsten Eckpunkte stehen aber schon: Ein Einbahnstraßensystem als Fußgängerführung, ausreichend Desinfektions-Stände und zusätzliche, mobile Kassen auf dem Weg zum Veranstaltungsgelände - das sind nur ein paar der Corona-Maßnahmen, die den Schlosszauber trotz Pandemie stattfinden lassen sollen. 

Der genaue Termin: Das vorletzte Oktoberwochenende. Auch Shuttlebusse soll es wieder geben – allerdings nicht voll besetzt und das Mitfahren ist nur mit Mund- und Nasenschutz erlaubt. Noch seien aber nicht alle Details geklärt, so die Veranstalter.

Dennoch sei man zuversichtlich, dass der Herbstmarkt am Schloss stattfinden kann. In den letzten drei Jahren hat sich der Schlosszauber zu einem festen Bestandteil des Leverkusener Veranstaltungskalenders etabliert.  

Weitere Infos gibt es hier.

Weitere Meldungen