Sonntag: Stadt erinnert an Kriegsopfer

In den Kriegen des vergangenen Jahrhunderts sind auch viele Menschen aus Leverkusen ums Leben gekommen. Daran will die Stadt am Sonntag beim Volkstrauertag erinnern. Oberbürgermeister Richrath lädt dazu auf dem Friedhof Manfort zu einer zentralen Gedenkveranstaltung statt.

© Foto: Daniel Dähling

Er wird an den Gräbern der Kriegsopfer und osteuropäischen Zwangsarbeiter einen Kranz niederlegen. Als Zeichen gegen Krieg und Gewaltherrschaft. Treffpunkt ist am Sonntag um 11.30 Uhr. Der Volkstrauertag wird deutschlandweit mit Gedenkveranstaltungen begangen.

Weitere Meldungen