Spende an SSV Alkenrath

Der SSV Leverkusen Alkenrath freut sich über eine 10.000 Euro Spende. Damit will der Leverkusener Bauunternehmer Paeschke die Kinder- und Jugendarbeit im Fußballverein unterstützen.

Alkenrath ist der Stadtteil bei uns, in dem die Kinderarmut am höchsten ist. Hier leben doppelt so viele Familien von Sozialhilfe wie im Rest von Leverkusen. Mit seinem Sportangebot ist der SSV Alkenrath nach eigenen Angaben ein wichtiger Anlaufpunkt für viele Kinder und Jugendliche. 

Weitere Meldungen