Stadt will Kulturschaffende unterstützen

Die Stadt möchte Künstlern und Kulturschaffenden in Leverkusen weiter durch die Krise helfen. Sie hat 90.000 Euro zusätzliche Hilfen locker gemacht und jetzt auch festgelegt, welche Voraussetzungen Bewerber haben müssen.

© Pixabay

Egal ob Künstler, Theatergruppe, Chor oder Kunstverein – bewerben kann sich jeder aus dem Bereich Kultur, der durch die Corona-Pandemie in Not geraten ist. Viele von ihnen fallen bisher durch das Raster der finanziellen Hilfen von Bund und Land. Diese Lücke will die Stadt jetzt schließen.

Bewerber müssen ihre finanzielle Notlage mit einer Übersicht über Einnahmen und Ausgaben offen legen. Außerdem können sich Kultur-Einrichtungen auch bewerben, wenn ihnen durch die Pandemie Mehrkosten entstanden sind. 

Bewerbungsschluss für die Corona-Kulturhilfen der Stadt ist am 01. November. Weitere Infos gibt es hier.

Weitere Meldungen