Stadt will wieder mehr Veranstaltungen zulassen

Der Sommergarten auf der Schusterinsel in Opladen ist der Anfang, weitere Corona-konforme Veranstaltungsformate sollen folgen. Das geht aus einem Schreiben der Stadt hervor. 

Die sagt: Wenn Veranstalter oder Schausteller an die Stadt herantreten und ihr in den kommenden Tagen, Wochen und Monaten Konzepte für Veranstaltungen vorlegen, die unter der Berücksichtigung der Schutzmaßnahmen durchführbar sind, dann werde man diese genau unter die Lupe nehmen. Volksfeste, Schützenfeste oder ähnliche Veranstaltungen bleiben laut Landesverordnung allerdings weiterhin untersagt. Die Stadt Leverkusen steht nach eigener Aussage bereits mit mehreren Organisatoren in engem Kontakt und möchte Ideen, die umgesetzt werden können, schnellstmöglich genehmigen. 

Weitere Meldungen