Streit zwischen Autofahrern in Alkenrath

Auf der Alkenrather Straße in Alkenrath hatte es die Polizei gestern Nachmittag mit zwei Streithähnen zutun. Ein 56-Jähriger war mit seinem Auto Richtung Quettingen unterwegs. Weil es dem Fahrer des Wagens dahinter nicht schnell genug ging, fuhr er dicht auf seinen Vordermann auf und machte Lichthupe.

Geschwindigkeit, Auto, Straße, Tacho, Benzin, Diesel, KFZ
© Pixabay

Als der Vorderwagen verkehrsbedingt stehen bleiben musste, stieg er aus und stellte den Fahrer des Wagens hinter ihm zur Rede. Dieser sprüh dem 56-Jährigen sofort Pfefferspray ins Gesicht und raste davon.

Weil sich der Geschädigte das Autokennzeichen gemerkt hatte, konnte die Polizei ihn kurze Zeit später in seiner Wohnung zur Rede stellen. Der 48-Jährige muss jetzt mit einer Anzeige rechnen, ihm wurde außerdem der Führerschein weggenommen.

Weitere Meldungen