"Teststrategie treibt Inzidenz nach oben"

Mit einer Inzidenz von knapp 150 am Freitag ist Leverkusen nach wie vor Spitzenreiter der Inzidenzwerte in ganz Deutschland – doch warum ist das so? Die Stadt erklärt das mit ihrer Teststrategie.

© Pixabay

Im Gegensatz zu vielen anderen Kommunen testet Leverkusen sehr viel intensiver, sagt die Stadt.

Erster Unterschied: Während andere Städte nur Tests während der Quarantäne empfehlen, gibt es bei uns am 5. und am 12. Tag der Quarantäne fixe Testtermine vom Gesundheitsamt. Zweiter Unterschied: Dabei handelt es sich um PCR-Tests – anderswo sind es oft nur Antigentests. Außerdem gilt das bei uns für alle engeren Kontaktpersonen eines Infizierten.

All das führe dazu, das besonders Menschen, bei denen keine Symptome auftreten, entdeckt werden, so die Verwaltung. Allein von gestern auf heute waren das 20 Prozent aller Fälle. 

Weitere Meldungen