Unternehmen sind skeptisch

Die Unternehmen in Leverkusen wollen mit Blick in die Zukunft weniger neue Mitarbeiter einstellen. Das zeigt die aktuellen Konjunkturumfrage der Industrie- und Handelskammer Köln.

Im Vergleich zur Umfrage vor einem halben Jahr hat die Bereitschaft neue Arbeiter einzustellen um rund zehn Prozent abgenommen. Gleichzeitig gibt es aber auch eine gute Nachricht. Auch immer weniger Unternehmen wollen Stellen abbauen.

Insgesamt schauen die Leverkusener Unternehmen skeptisch in die Zukunft. Viele sind verunsichert von Konflikten im Ausland, wodurch der Export gefährdet wird. Nur knapp jeder zehnte Betrieb geht davon aus, dass er innerhalb des nächsten Jahres mehr Aufträge haben wird, als im letzten Jahr. 

Weitere Meldungen