Verdi weitet Warnstreiks aus

Bei uns in Leverkusen sind die Warnstreiks auch am Dienstag wieder zu spüren - diesmal allerdings noch etwas stärker als gestern. Der Grund: Die Gewerkschaft Verdi hat die Streiks ausgeweitet. Neben den Busfahrern der Wupsi beteiligen sich am Dienstag auch Mitarbeiter im öffentlichen Dienst.

© Pixabay

Damit bleiben am Dienstag laut Stadt unter anderem zwei Kitas in Leverkusen komplett geschlossen. In einer weiteren Kita sind einzelne Gruppen betroffen. Auch Mitarbeiter der Sparkasse Leverkusen treten in den Streik - ob es dadurch spürbare Einschränkungen geben wird, wie etwa geschlossene Filiale, ist noch nicht absehbar. Am Klinikum in Schlebusch sind Mitarbeiter zu einer einstündigen Streikaktion am Mittag aufgerufen. Die Gewerkschaft Verdi fordert mehr Geld und bessere Arbeitsbedingungen für die Beschäftigen. 

Weitere Meldungen