Verschärfte Sicherheitsmaßnahmen in Pflegeheimen

Besucher dürfen zukünftig in allen Pflegeheimen unserer Stadt nur noch zu bestimmten Zeiten zu Besuch kommen. Das hat die Stadt mit den Pflegeleitungen verabredet, um überall sicherstellen zu können, dass wirklich jeder Besucher getestet werden kann. Außerdem gilt: Ohne negativen Coronatest kommt niemand mehr rein.

© Pixabay

Vergangene Woche war bekannt geworden, dass es in einer Pflegeeinrichtung in Rheindorf einen größeren Ausbruch mit der britischen Mutante des Coronavirus gegeben hat. Auch deshalb möchte die Stadt die Sicherheitsvorkehrungen in den Pflegeheimen nochmal hochfahren. Aktuell sind in der AWO-Einrichtung 35 Bewohner und 16 Mitarbeiter infiziert, sieben Bewohner, alle um die 90 Jahre, sind bereits am Virus gestorben.

Die Stadt sagt auch, dass sie die Einrichtungen zukünftig unterstützen will: So werde sie vor Ort die Wege leiten und weiteres Personal zu Testzwecken zur Verfügung stellen. 

Weitere Meldungen