Videoüberwachung an Grundschulen?

Gibt es bald Videoüberwachung an den Grundschulen bei uns in der Stadt? Wenn es nach der SPD-Fraktion geht, könnte das zumindest eine Möglichkeit sein.

Video, Kamera, Videoüberwachung
© pixabay

Sie ist der Meinung, dass Vandalismus und nächtliche Partys auf Schulhöfen in der Stadt immer mehr zum Problem werden. Die Stadt soll der Sache jetzt auf den Grund gehen.

Leere Schnaps- und Bierflaschen, benutzte Kondome und zerstörte Kunst – dieses Bild gab es an der Grundschule an der Heinrich-Lübke-Straße in Steinbüchel kürzlich häufiger zu sehen. Und das ist kein Einzelfall, sagt die SPD. Sie will jetzt von der Stadt wissen, an welchen Schulen es in den vergangenen Jahren Vandalismusschäden gegeben hat, ob die Verantwortlichen gefunden wurden und welche Kosten dabei entstanden sind.

Die Stadt will mit mehr Streetworkern und Streifen von Polizei und Sicherheitsdienst reagieren. Wenn das nicht hilft, müsse aber auch über Videoüberwachung außerhalb der Schulzeiten gesprochen werden, so die SPD. 

Weitere Meldungen