Viele Schüler in Quarantäne

An knapp der Hälfte aller Leverkusener Schulen gibt es derzeit positive Corona-Fälle. Das hat die Stadt heute Mittag bekannt gegeben. Entsprechend viele Schüler sind deshalb momentan in Quarantäne.

Fast 400 Schüler dürfen ihre Wohnungen nicht mehr verlassen. Vor allem drei Cluster macht die Stadt dabei aus. Darunter das Landrat-Lucas-Gymnasium in Opladen, die Realschule am Stadtpark in Wiesdorf sowie die Opladener Theodor-Heuss-Realschule. Deren Schüler müssen nach dem Hochwasser aktuell nach Steinbüchel ausweichen. Kinder und Jugendliche gehören zur Inzidenzstärksten Gruppe in Leverkusen, so die Stadt. Viele Eltern bemängeln unter anderem auch deswegen die viel zu vollen Schulbusse am Morgen. Auch in unseren Kitas sind derzeit Gruppen betroffen. Rund 100 Kita-Kinder befinden sich stadtweit in Quarantäne.

Weitere Meldungen