Vom Impfzentrum zum Impfmobil

Das Impfzentrum im Erholungshaus in Wiesdorf startet ins seine letzte Woche. Die Landesregierung hat entschieden, alle Impfzentren in NRW zum 30. September zu schließen. Dabei ist die Nachfrage hier aktuell hoch. Mittlerweile sind fast 67 Prozent der Menschen bei uns in der Stadt vollständig geimpft – nochmal zehn Prozent mehr haben ihre Erstimpfung erhalten. 

© Pixabay

Mehr als 100 Menschen täglich sind letzte Woche spontan für ihre Corona-Impfung im Erholungshaus vorbeikommen. Vor allem in den vergangenen Wochen ist die Impfbereitschaft bei uns laut Stadt gestiegen. Auch immer mehr Kinder haben sich demnach im Impfzentrum impfen lassen. Nach der Schließung des Zentrums Ende der Woche will die Stadt ihre mobilen Impfaktionen weiter ausbauen – auch mit einem neuen Impfmobil. Geplant sind unter anderem Schwerpunktimpfungen in verschiedenen Stadtteilen, bei Events und natürlich auch weiter in Schulen.

Weitere Meldungen