Vorarbeiten für RRX starten

Ein großes Bahnprojekt nimmt langsam an Fahrt auf: die Vorarbeiten für den neuen Rhein-Ruhr-Express sind bei uns in der Stadt gestartet. Rund um den Bahnhof in Wiesdorf werden in den kommenden Wochen neue Leitungen verlegt.

© Radio Leverkusen

Die Heinrich-von-Stephan Straße ist deshalb bis voraussichtlich Anfang November für Busse und Autos komplett gesperrt.

Der Ausbau der neuen Gleise soll im kommenden Frühjahr starten. Übernächstes Jahr ist dann der Bahnhof Leverkusen Mitte dran: er soll nicht nur ein komplett neues Gebäude bekommen, sondern auch barrierefrei werden. Geplant sind drei neue Aufzüge. Mit dem neuen Rhein-Ruhr-Express sollen wir in Zukunft noch besser nach Düsseldorf und ins Ruhrgebiet kommen.

Weitere Meldungen