Weniger Corona-Neuinfektionen registriert

Das erste Mal seit Wochen ist die 7-Tage-Inzidenz bei uns in der Stadt seit dem Wochenende zweistellig – sie liegt am Montag bei gut 80 und hat sich damit im Laufe der letzten Woche fast halbiert. 

© Pixabay

Die Stadt führt diese positive Entwicklung auch auf die neuen Quarantäneregeln zurück. In Schulen und Kitas müssen nur noch Infizierte in Quarantäne und sich anschließend freitesten – nicht mehr die gesamte Klasse. Damit gibt es insgesamt weniger Tests – und weniger bestätigte Fälle. Insgesamt verliert der Inzidenzwert in der Pandemie an Bedeutung. Wichtiger wird die Hospitalisierungsrate. Aktuell liegen 15 Corona-Patienten in Leverkusener Krankenhäusern. Drei von ihnen auf der Intensivstation. Die Zahl der Krankenhauspatienten ist bei uns seit Wochen einigermaßen stabil. 

Weitere Meldungen