Wupsi richtet neuen Carsharing-Dienst ein

Individuell mobil sein ohne ein eigenes Auto – das geht bald mit der Wupsi. Die richtet nämlich ein neues Carsharing-Modell ein.

© Radio Leverkusen

Das Prinzip ist ganz leicht: Erst muss man sich für zehn Euro online oder bei einem Wupsi-Kundencenter registrieren, dann muss man den Führerschein vorzeigen und kann Autos ausleihen.

Gut 20 Fahrzeuge gibt es jetzt in unserer Stadt, dazu gehören Kleinwagen, Elektrofahrzeuge und auch ein Transporter. Die können an einer der zwölf Stationen in Wiesdorf, Opladen oder Schlebusch abgeholt werden.

Auch die Leverkusener Stadtverwaltung wird Großkunde bei dem Carsharing der Wupsi: Sie will dadurch die Dienstwagen nach und nach abschaffen.

Weitere Meldungen