Zeugensuche nach Verschleppung

Nach einem rätselhaften Zwischenfall in Schlebusch am Mittwochvormittag sucht die Polizei jetzt nach Zeugen. Zwei Männer sollen dort eine Frau in ein Auto gezerrt und verschleppt haben.

Polizei, Blaulicht, Polizeiwagen
© gettyimages

Das Ganze ist laut Polizei am Mittwoch gegen 10 Uhr passiert: An der Bushaltestelle Stüttekhofener Straße sollen die beiden südländisch wirkenden Männer die 45-Jährige zuerst ins Gesicht geschlagen und dann in einen roten Kleinwagen gezerrt haben.

Anschließend sollen sie mit ihr in den Bürgerbusch gefahren sein und sie dort mehre Stunden allein gelassen haben. Die orientierungslose Frau hat dort laut Polizei zwei Walkerinnen nach dem Weg gefragt. Die Hintergründe der Tat sind völlig unklar. Wer Hinweise zu dem Vorfall geben kann, soll sich bitte bei der Polizei melden: 0221 220 0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de.

Weitere Meldungen