Zu wenig Betriebe nutzen LED-Leuchten

Zwei Drittel aller Gewerbe-Betriebe haben noch nicht auf LED Beleuchtung umgestellt. Das geht so nicht, sagt das NaturGut Ophoven. Im Zuge der Leverkusener Kampagne „Klimaschutz – jeder jeden Tag“ wirbt die Einrichtung deshalb für energiesparende LED Lampen.

© Stadt Leverkusen

Bis zu 70 Prozent Energie könne man durch sie sparen, außerdem seien sie viel weniger umweltschädlich als bekannte Halogenlampen, so das Naturgut.

Die Hauptbeschwerde der Verbraucher seien die hohen Kosten der Lampen, doch auch da hielt bei der gestrigen Infoveranstaltung ein Energieexperte dagegen. Zwar seien die Lampen in der Anschaffung teurer, die Stromkosten reduzierten sich aber massiv, heißt es. In einem Betrieb, in dem die Lampen täglich acht Stunden an wären, rechne sich das meist schon im zweiten Jahr, so die Experten. 

Weitere Meldungen