Archiv

Gezelinschule Kritik vom Bürgermeister

Die Schließungspläne der Gezelinschule in Schlebusch sorgen erneut für Ärger. Jetzt hat sich Bürgermeister Bernhard Marewski in einem Brief an Oberbürgermeister Uwe Richrath gewandt. Darin wirft er der Stadtverwaltung starke Versäumnisse vor.


Die Stadt war neun Jahre lang untätig, was den Ausbau der Gezelinschule angeht, heißt es in dem Brief. Als Beispiel führt Marewski einen Ratsbeschluss aus dem Jahr 2009 an. Schon damals hatte der Leverkusener Stadtrat die Verwaltung aufgefordert die Zukunft der Gezelinschule zu sichern. Seitdem wurden Politik und Bürger auch nach erneutem Nachhaken von der Stadt immer wieder vertröstet, so die Kritik. Zuletzt hatte die Stadt den weiteren Ausbau der Gezelinschule eigentlich bis ins Jahr 2020 ausgesetzt. "Jetzt eine Schließung aus dem Hut zu zaubern, halte ich nicht für in Ordnung", so Marewski.


Anzeige
Zur Startseite