Musik

Kristina Bach: Rührender Brief an Daniel Küblböck

Immer mehr Prominente melden sich zu Daniel Küblböcks Verschwinden zu Wort: Nachdem Dieter Bohlen ein Statement abgab, schrieben sieben seiner damaligen "DSDS"-Kollegen einen offenen Brief an den vermissten Weggefährten. Ebenfalls in einem Brief äußerte sich nun auch die Schlagersängerin und langjährige Freundin des 33-Jährigen, Kristina Bach. Die Komponistin des Megahits "Atemlos durch die Nacht" betont: "Ja, Du warst auch sensibel, aber nie habe ich Dich depressiv erlebt."

Die Songwriterin und der "DSDS"-Dritte lernten sich in einer NDR-Talkshow im Jahr 2010 kennen und verbrachten laut Kristina Bach danach viel Zeit zusammen. "Wie oft haben wir über Hamburg noch gesprochen ... Ich war seitdem für Dich die 'große Schwester', und von Dir konnte man echt lernen. Was haben wir zusammen gelacht und alles angestellt." Damals hatte sich Daniel Küblböck schon vom Image des Paradiesvogels losgesagt. "Du hattest einen solchen Entwicklungs-Sprung hinter Dir, und die Schikanen einer Castingshow schienen Dich nicht nachhaltig geschädigt zu haben." Jeder, der den Sänger persönlich hätte kennenlernen dürfen, "war angetan und begeistert von Deinem Tiefgang, Deiner Intelligenz und Deinem Verständnis über das Weltgeschehen", schreibt die Songwriterin.

mehr Bilder

So gute Worte sie für ihren Freund findet, so schlecht kommt Küblböcks Entdecker, der so apostrophierte "Pop-Titan" Dieter Bohlen, weg. Ohne den "DSDS"-Juror beim Namen zu nennen, berichtet die 56-Jährige: "Du warst nie abgehoben oder gar herablassend und hast Dich Jahre später dafür noch fremdgeschämt, dass ein 'Titan' in Deinem Beisein sich weigerte, seine eigene Essens-Rechnung zu begleichen, da er ja in 'seiner Person' immerhin 'Promotion fürs Restaurant' machen würde."

Daniel Küblböck wurde zuletzt auf einer Kreuzfahrt von Hamburg nach New York gesehen. Vor Neufundland ist nach Angaben des Kreuzfahrtunternehmens eine Person über Bord gegangen, dabei soll es sich um den Sänger handeln. Die Suche nach ihm wurde inzwischen eingestellt.

teleschau - der mediendienst

Quelle: "teleschau - der mediendienst"

Versenden Drucken

Weitere Artikel



HERBERT GRÖNEMEYER - SEKUNDENGLÜCK

CD-Archiv

CD-Archiv

Suche in der Radio Leverkusen - CD-Datenbank nach Interpreten und/oder CD-Titeln.

Ticketshop

Sicher Dir im Radio Leverkusen Ticketshop die Tickets Deiner Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite