Games

Kampfspiel mit viel Profil: "Dead or Alive 6" kommt im Februar

In der Vergangenheit hat sich Tecmos Kampfspiel-Reihe "Dead or Alive" vor allem deshalb erfolgreich neben "Tekken", "Soul Calibur" und "Virtua Fighter" platzieren können, weil man harte Handkante mit viel Sex-Appeal und der Schwerkraft trotzenden Polygon-Brüsten konterte.

Im Zeitalter von #MeToo sind Kämpferinnen mit Wackelpudding-artig wippendem Vorbau allerdings nicht mehr ganz zeitgemäß: Darum setzt Tecmo Koei für den sechsten Teil seiner Beat'em-Up-Serie auf realistischere Proportionen und verlässt sich selbstbewusst auf die "inneren Werte" der Effekt-geladenen Keilerei. Dazu zählen neben der Rückkehr bekannter Haudegen wie Ryu, Kasumi, Ayane, Marie Rose und Honoka die größten Arenen der Serien-Geschichte. So prügeln sich die Kombattanten zum Beispiel kreuz und quer über die verschiedenen Decks eines Schiffs, bis sich schließlich ein Riesen-Oktopus in den Kampf einmischt, um mit seinen gewaltigen Tentakeln nach den Duellanten zu grabschen.

mehr Bilder

Inzwischen haben Tecmo Koei und Entwickler Team Ninja auch verraten, wann die brachial präsentierte Klopperei startet: Das Spiel erscheint am 15. Februar für PS4 und Xbox One.

teleschau - der mediendienst

Quelle: "teleschau - der mediendienst"


Versenden Drucken

Weitere Artikel


Ticketshop

Sicher Dir im Radio Leverkusen Ticketshop die Tickets Deiner Wunschveranstaltung!

Mitarbeiter

Wer steckt hinter
Radio Leverkusen?

Anzeige
Zur Startseite