Games

Ubisoft präsentiert Escape-Room-Reise in die "Lost Pyramid"

Escape Rooms transportieren Knobel-Erlebnisse wie "Myst" mithilfe abgeschlossener Räume, aufwendiger Kulissen und knackiger Puzzles in die reale Welt - darum erfreut sich die noch verhältnismäßig junge Event-Art auch in Deutschland wachsender Beliebtheit. In den Großstädten schießen Escape-Room-Ketten aus dem Boden.

Weil immer mehr Anbieter dafür auf die Implementierung von VR-Headsets oder Augmented-Reality-Elementen setzen, war es nur eine Frage der Zeit, bis sich auch Spielehersteller im großen Stil auf den Trend stürzen. Ganz vorne mit dabei ist französische Publisher Ubisoft, der mit seinen "Ubisoft Escape Games" bald eine ganze Reihe von weltweit verfügbaren Escape-Room- und VR-Erfahrungen bereitstellen möchte.

mehr Bilder

Den Anfang macht man mit der an "Assassin's Creed: Origins" gekoppelten Erfahrung "The Lost Pyramid", die von Ubisofts deutschem Studio Blue Byte entwickelt wurde. Dabei erkunden zwei oder vier Spieler die Pyramide von Nebka, um dem antiken Bauwerk innerhalb einer Stunde wieder zu entkommen und ihm so viele Geheimnisse wie möglich abzuringen.

Auf der verlinkten Homepage findet sich eine Karte mit den zwölf in den USA und Europa aufgebauten Installationen des Pyramiden-Spiels, deutsche Interessenten halten sich dabei vorzugsweise an das "Adventure Castle" in Hanau.

teleschau - der mediendienst

Quelle: "teleschau - der mediendienst"


Versenden Drucken

Weitere Artikel


Ticketshop

Sicher Dir im Radio Leverkusen Ticketshop die Tickets Deiner Wunschveranstaltung!

Mitarbeiter

Wer steckt hinter
Radio Leverkusen?

Anzeige
Zur Startseite